Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Musik’ Category

Münster, Bave Salah ist ein kurdischer Sänger und ist 1952 in Gorda geboren, Gorda liegt im kurdischen Teil Syriens in Afrin.

Im Alter von 27 Jahren fing er an zu singen, im Jahr 1984 trat er einer kurdischen Folklore- Gruppe (Armanc) bei und nahm jedes Jahr am kurdischen Nationalfest NEWROZ teil.

Im Jahr 2002 wurde er zum ersten Mal vom syrischen Geheimdienst festgenommen. Dieser untersagte ihm das Singen in kurdischer Sprache. Da Bave Salah sich aber seiner Muttersprache sehr verbunden fühlte, gab er seine Tätigkeit als Sänger nicht auf, obwohl ihm durchaus bewusst war, dass damit sein Leben massiv gefährdet würde.

Im Jahr 2010 wurde er  mehrmals verhaftet- zum letzten Mal  am 24.01.2011. Seitdem weiß niemand wo sich Bave Salah aufhält Er lebt in völliger Isolation und seine Familie berichtet, dass er am Abend der Verhaftung sehr krank war und keine Medikamente mitnehmen durfte.

Erwähnenswert ist auch, dass der Sohn von Bave Salah (Sherzad Efrini) auch Sänger ist und ebenfalls zweimal wegen seiner Lieder verhaftet und gefoltert wurde. Deswegen flüchtete er vor ein paar Jahren nach Schweden und stellte dort einen Asylantrag.

Sherzad kann jetzt für die Liebe und die Freiheit singen-und zwar immer in kurdischer Sprache aber nicht ohne Sorge um seinen Vater.

Aufgrund dieses Drucks und des Isolationszustandes appellieren viele Syrer und vor allem die Kurden an alle internationalen Organisationen, Menschenrechtsvereine und insbesondere an diejenigen, welche sich für das Recht von politisch Gefangenen einsetzen.

Advertisements

Read Full Post »

(AKnews) – Die spektakuläre Newcomer-Formation MSV Brecht bewegt sich fließend zwischen Jazz, Rock und experimenteller Musik. Am 13. Juli sind sie im Rahmen ihrer Middle-East-Tournee in der kurdisch-irakischen Hauptstadt Erbil. „Wir werden in Erbil und im gesamten Nahen Osten unsere CD Urwaldallee präsentieren sowie improvisierte und komponierte Klänge aus der innovativen Metropole Berlin“, sagt Saxofonist und Klarinettist Timo Vollbrecht. „Wir hoffen, dass wir dem Publikum im Nahen Osten damit etwas von uns mitbringen und gute Eindrücke da lassen können.“

Organisiert wird das Konzert vom Verbindungsbüro Irak des deutschen Goethe-Instituts in Erbil und dem Jugend- und Kulturministerium der irakischen Region Kurdistan. MSV Brecht tritt am 13. Juli ab 19 Uhr in der Peshawa-Halle in der kurdischen Hauptstadt Erbil auf.

Die Berliner Musiker Timo Vollbrecht (Saxofon, Klarinette), Hanno Stick (Schlagzeug), Bernhard Meyer (Bass) und Peter Meyer (Gitarre) stellen die Band als improvisierendes Kollektiv in den Vordergrund. Mit ihren Kompositionen weben sie ein Netz bestehend aus ausgedehnten, surrealen Klanglandschaften, elektrisierenden Grooves und behutsam zusammen gedichteten Melodien.

Jeder der vier Instrumentalisten ist darüber hinaus musikalisch vielseitig tätig. Die Musiker gingen wiederholt mit dem Goethe-Institut auf Konzertreisen ins Ausland, traten auf Festivals auf, gewannen mehrfach Preise oder sind ehemalige Mitglieder des Bundes-Jazz-Orchesters.

Zuvor sind MSV Brecht am 12. Juli in Amman (Jordanien), danach am 15. Juli in Ramallah (Palästina).

ck AKnews

Read Full Post »

Ich möchte Ihnen gern etwas darüber berichten und erzählen, wie eine kurdische Hochzeit ist. Das heißt, ich möchte erklären, wie und wo sie stattfindet, welche Traditionen und Hochzeitsbräuche wir haben und was sich mit der Zeit bei der kurdischen Hochzeit verändert hat.

Früher hat die Feier einer kurdischen Hochzeit drei oder sogar vier Tage gedauert. Wenn ein Mann sehr reich ist, dann feiert er seine Hochzeit sogar eine ganze Woche.

Das ist natürlich nicht leicht, weil eine Hochzeit viel Geld kostet und der Ehemann alles bezahlen muss. Meistens findet die Hochzeit nämlich im Haus oder in der Wohnung des Ehemannes statt.

Inzwischen wird die Hochzeit aber meistens in einem großen Saal mit vielen Gästen gefeiert.

Es findet aber nicht nur die Hochzeit statt. Während der Feier tut man viele besondere Dinge., z.B gibt es oft ein Theaterstück, das vier Männern aufführen und an dem keine Frauen teilnehmen dürfen. Es heißt „keschmer“.

Dann gibt es auch bei vielen Hochzeiten einen Brauch, der „schabasch“ heißt. Schabasch bedeutet, dass die Gäste der Braut und dem Bräutigam Geld schenken.

Leider aber bekommt eigentlich nur der Mann das Geld und die Braut kann gar nichts dazu sagen und nicht nur über das Geld entscheiden, sondern auch über die Dinge, die ihr selbst gehören.

Meistens entscheiden der Vater oder der Bruder der Frau, wen sie heiraten soll. In manchen Familien ist das bis heute so. Die Tochter selber trifft keine Entscheidung.

Natürlich haben sich unsere Hochzeiten verändert. Heute dauert die Feier nur ein paar Stunden, und „keschmer“ gibt es heute nicht mehr.
Aber immer noch tut das Brautpaar einige Dinge, die zur Folklore gehören. Ein Beispiel dafür ist “hanna“, das früher einen Tag vor der Hochzeit stattfand. Heute findet es am Tag der Hochzeit statt.

Nun zeige ich ein Video. Das Video zeigt eine typische kurdische Hochzeit und Sie werden auch sehen, was „hanna“ ist.

Read Full Post »

Nizamettin Ariç ist ein kurdischer Sänger und Filmregisseur. Er lebt seit 1980 in Berlin.

Ariç kam in der Gegend Serhed, dass von Bingöl bis Erzurum und Ağrı reicht, auf die Welt. Er wuchs mit den Liedern der bekannten kurdischen Sängern Şakiro, Gerabêtê Xaço, Meyrem Xan und Zadîne Şakir auf. 1956 zog er mit seiner Familie von Agri nach Ankara. 1976 arbeitete Ariç bei kulturellen Programmen für das türkische Staatsfernsehen TRT mit. Als er aber 1979 in Agri ein kurdisches Konzert gab, wurde er von der TRT entlassen. Seine ersten Alben gab er unter einem Pseudonym – Feqiyê Teyra – raus. In seinen Liedern sang er viele traditionelle Lieder und solche über die Lage der Kurden. Er vertonte unter anderem Gedichte von Cigerxwin.

Sein in den 1980er Jahren entstandener Spielfilm Ein Lied für Beko, eine deutsche Produktion, wird von Filmlexika als erster kurdsichsprachiger Spielfilm der Filmgeschichte genannt.

Filme

  • Bir günün hikayesi (Die Geschichte eines Tages)
  • Klamek ji bo Beko (Ein Lied für Beko)

Musikalben

  • Kurdish Ballads 1 und 2
  • Cûdî
  • Wêneyên xewnê (Helepçe)
  • Çiyayên me
  • Dayê
  • Zînê
  • Bêrîvann
  • Dîlan
  • Diyarbekir

aus Wikipedia

Read Full Post »

Aynur Doğan – Revend (Video)

Schon seit 2007 engagiert sich Fatih Akin gegen den geplanten Bau des Ilisu Staudamms und die Vertreibung der ansässigen Bevölkerung im Südosten der Türkei. Als dann seine langjährige gute Freundin, die Sängerin und Komponistin Aynur, ihn darum bat, ein Musikvideo für sie zu drehen, fiel die Antwort leicht: „Klar, aber das machen wir dann in Hasankeyf! Der passende Song war schnell gefunden, eine schwermütige, poetische Ballade über Entwurzelung, Hoffnung, Mut und Untergang. Und auch eine ganze Reihe von großzügigen Sponsoren ließ sich schnell für das Projekt begeistern. Im frühen Herbst 2009 flogen die beiden dann in Begleitung einer tatkräftigen Crew in den nahe an der syrischen und irakischen Grenze gelegenen, höhlendurchzogenen Abschnitt des Tigristals. Herausgekommen ist eine Liebeserklärung an die wunderbare Musik Aynurs, als auch an die unvergleichliche Schönheit, der von Überflutung bedrohten, 10.000 Jahre alten Kulturstätte und Heimatstadt Hasankeyf.

Weitere Informationen unter: http://www.stopilisu.com und http://www.dogadernegi.org.

Read Full Post »