Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Revolution’ Category

Read Full Post »

 

Heute am 29.10.2011 wurde der kurdische Aktivist Salman Akko erschossen.

Salman Akko war auf einer friedlichen Demonstration in Damaskus, als die syrische Sicherheitskräfte auf die Demonstranten schossen.

Read Full Post »

Nieder mit dem Regime und der Opposition,,, Nieder mit dem arabischen und islamischen Nation,,,Nieder mit der UN-Sicherheitsrat,,,,,,,,,,,,,,,,Nieder mit allem

Nieder mit dem Regime und der Opposition,, Nieder mit dem arabischen und islamischen Nation,,Nieder mit der Sicherheitsrat,,,,,Nieder mit der Welt,,, Nieder mit allem ,,,,,

,

Read Full Post »

Münster-In Düsseldorf organisierte die Koalition der Jugend (Sawa) eine Kundgebung für die Solidarität mit den Menschen in Syrien und für den ermordeten kurdischen Politiker (Maschaal Tammo) eine Kundgebung, die um 14:00 anfang und rund 75-100 Kurde daran teilnahm.

Die Teilnehmer trugen die kurdische Fahne als auch die syrische Fahne der Unabhängigkeit.

Auf der Kundgebung war Alan Suleiman, der in Deutschland lebt und Politikwissenschaft in Dänemark studiert.

Alan Suleiman, der Mitglied in der Koalition der Jugend(Sawa) ist, teilte mir mit, dass er gestern mit diejenigen Kurden war, die in Berlin die syrische Botschaft drangen.

Er erzählt weiter“ ich bin erst heute morgen um 07:00 nach Hause gekommen , hab noch nicht geschlafen, wir wollte hier in Düsseldorf auch was machen“

Und Alan Suleiman klagte sich über die geringe Anzahl der Teilnehme an der Kundgebung „es gibt zahlreiche Kurde in Düsseldorf und ihre Umgebung, aber trotzdem kommen nur wenige Leute zu Demonstrationen“ und er begründete es“ vielleicht haben sie immer noch  Angst vor dem Regime in Syrien“

Read Full Post »

Maschaal Tamo

Münster-Heute war der Trauerfeier vom ermordeten kurdischen Menschenrechtler und dem stärksten Kritiker des Regimes Maschaal Tamo.

In Qamischlo sind 50 000 Menschen während der Beisetzung des kurdischen Oppositionsführers Maschaal Tamo gewesen. Aufgrund des Schieß wurden zwei Menschen ums Leben gekommen.

Gestern demonstrierten die Syrer in verschiedenen Städte in Syrien (Homs, Daara, Doma  ..usw) als Protest auf dem Mord von Maschaal Tamo.

In Deutschland Stadt Hannover nahmen gegen 200 Kurde an einer Kundgebung für den kurdischen Aktivist Maschaal Tamo teil. Es wurde Rede  von kurdischen Aktivisten  in Kurdisch, Arabisch und Deutsch gehalten und viele Transparenten auch in Kurdisch , Arabisch und Deutsch.

Es ist erwähnenswert, dass Maschaal Tamo gesten um 16 Uhr syrischer Zeit vom Regime getötet.Er war mit seinem Sohn Marsel Tamo und einer weiteren kurdischen Aktivistin (Zahida Raschkielo) und die beide Begleiter wurden schwer verletzt.

(Fotos von Kundgebung in Hannover)

Read Full Post »

Maschal  al-TammoMünster– Heute wurde der kurdische Führer Maschal al-Tammo in Qamshlo in Syrien ermordet.

Maschal Tamo  wurde am 1958  in Darbesipiye in Syrien geboren und in Qamishlo lebte und als Agraringenieur arbeitete.

Er beschäftigte sich in den letzten  20 Jahren seines Lebens  mit dem Politik und war Mitglied in einer kurdischen Partei

Am Jahr 2005  gründete er mit anderen kurdischen activisten der kurdischen Zukunftspartei in Syrien.

Am Jahr 2008 wurde  Maschal Tamo war in Stadt Ain al-Arab im Norden Syriens von dem syrischen Geheimdienst  verschleppt . Zehn Tage lang war er ohne Kontakt zur Außenwelt in Haft gehalten.

Am Jahr 2009 wurde er für drei Jahren Haft verurteilt, Er saß im Haft nur für kurze Zeit und dann wurde wieder freigelassen.

es ist erwähnenswert, dass Maschal Tamo und sein Sohn Marsel al-Tammo wurden, seit beginn der Revolution in Syrien, mehrmals von das syrische  Regime und seinem Geheimdienst bedroht und verfolgt.

Read Full Post »

Ja für den syrischen Nationalrat

Ja für den syrischen Nationalrat

Damaskus – Die syrische Opposition hat am Sonntag in Istanbul einen Nationalrat gebildet. Ziel dieses Gremiums soll es sein, die Revolte gegen das Regime von Präsident Baschar al Assad  zu steuern. Zudem will der Rat, der zunächst von dem Sorbonne-Professor Burhan Ghalijun geleitet wird, die Protestbewegung auf internationaler Ebene vertreten.

„Uns geht es darum, eine gemeinsame Front zu bilden, um den Massakern, die täglich begangen werden, etwas entgegenzusetzen“, sagte Ghaljun in einer Ansprache. Die syrischen Demonstranten benötigten den Schutz der internationalen Gemeinschaft. In einem am Sonntag in Istanbul verlesenen Manifest hieß es, die Beteiligung am Nationalrat stehe jedem Syrer offen.

Seit Beginn der Proteste im vergangenen März hatten sich schon mehrere „Übergangsräte“ gebildet, die aber nicht von allen Oppositionsgruppen anerkannt wurden. Angesichts der zunehmenden Gewalt in Syrien schienen die verschiedenen Gruppen ihre Differenzen zumindest vorerst beigelegt zu haben. Dem Gremium gehören unter anderen nationalistische, liberale und islamistische Strömungen, darunter die in dem Land verbotene Muslimbruderschaft, sowie Vertreter von Kurden und Assyrern an.

Die Kämpfe zwischen Rebellen und dem Regime gingen am Wochenende unvermindert weiter. Truppen Assads übernahmen die Kontrolle über Stadt Rastan in der Region Homs. Die syrische Armee tötete nach Abgaben der staatlichen Medien eine große Zahl bewaffneter Regimegegner.

Read Full Post »

Older Posts »

%d Bloggern gefällt das: