Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Köln’ Category

Münster-Als ich in Syrien war, hörte ich oft von  Kölner  Karneval. Leider konnte ich  nur erst dieses Jahr an Kölner Karneval teilnehmen.

Also, Am Montag 07.03.2011 um 08:34 Uhr fuhren meine Freunde und  ich von Münster ab, um 10:30 kommen wir Köln an.

Aber muss man sagen, dass der Karneval im Zug schon anfing, manche ziehen die Kostüme an,  manche schminken sich, manche malen sich,  und manche trinken schon Bier.

Im Köln Hauptbahnhof ging es los, die Leute fingen an zu singen, schreien, sich begrüßen und zum Tod lachen, ohne dass es richtiger Grund dazu gab.

Eigentlich mussten wir mehr als halb Stunde da warten, da viel von uns auf die Toilette musste.

Aber endlich waren wir draußen, unter offener und sonniger Himmel, und fang jeder von uns an sich einen Platzt zu suchen,  um verteilten Süßigkeiten zu bekommen. Wir sammelten ein paar Schokoladentafel, ging spazieren, trunken, lachten, fotografierten und führten kleine Gespräche mit den Leuten.

Schließlich Als wir keine Kräfte mehr hatten, fuhren wir nach unserer schönen beliebten Stadt Münster zurück.

Am nächsten Tag wollte ich mich mehr über diesen Karneval informieren, habe ich also im Internet recherchiert, und das ist, was ich gefunden habe,

Der Kölner Karneval findet jährlich in Köln statt. Die Session des rheinischen Volksfestes beginnt am „Elften im Elften“ um „Elf Uhr Elf“ und steigert sich schrittweise: nach der ruhigen Weihnachtszeit beginnen ab Neujahr die verschiedenen Karnevalssitzungen und -bälle mit Auftritten von Büttenrednern, Tanz- und Musikgruppen. Am Donnerstag vor Aschermittwoch, dem Tag der Weiberfastnacht, wird um 11:11 Uhr der Straßenkarneval eröffnet. Von diesem Zeitpunkt an feiern die Jecken in den Kneipen und auf der Straße bis Aschermittwoch. Am Karnevalssonntag finden die Kölner Schull- un Veedelszöch statt. Die besten Fuß- und Wagengruppen der Veedel werden dabei prämiert und dürfen am Rosenmontagszug teilnehmen. Daneben veranstalten viele Veedel zwischen Karnevalsfreitag und Karnevalsdienstag eigene Umzüge. Der offizielle Höhepunkt des Kölner Karnevals („Kölsche Fasteleer“) ist der am Rosenmontag stattfindende Rosenmontagszug.

Erwähnenswert ist auch, Das Motto dieses Jahres erläuterte “Köln hat was zu Beaten” sollte an die bunten 60er und 70er Jahre erinnern und dabei die kölschen Musikszene würdigen, die in diesem Zeitraum den “Beat” in den Karneval brachten.

 

 

Advertisements

Read Full Post »